2fe9b763 Новости на vonline.news.

7.6. Die Prüfung der Düse

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die defekte Düse deckt sich schon im Leerlauf von der Anlage zu ihr «der nackten Hand» manchmal auf: sie vibriert – im Gegensatz zu anderem nicht. Um die Finger nicht "zu braten", prüfen Sie auf dem kalten Motor.
  2. Für die Prüfung der Anstrengung ziehen Sie die Stecker der Ventile beim arbeitenden Motor konsequent heraus und verbinden Sie mit LED- probnikom (nicht die Kontrolllampe).
  3. Wenn es die Leuchtdioden rhythmisch ist blinzeln, so ist es das Anschließen in Ordnung sein. Bevor die ganze Schuld auf die Düse abzuwälzen, vertrauen Sie es der Steuereinheit immerhin nicht an – ist nötig es sich hinter der notwendigen Prüfung an die Werkstatt immerhin zu wenden.
  4. Wenn Sie anstelle der Prüfung der Anstrengung besser w Sie, den Widerstand zu messen, ziehen Sie den Stecker heraus und schalten Sie beider Kontaktes die Düsen zum universellen Gerät an. Bei 20 Um der Bedeutung des Widerstands soll 14,5 1 Ohm bilden.
  5. Wenn sich die starken Divergenzen zeigen, so ersetzen Sie die entsprechende Düse.
  6. Dazu bauen Sie die Rohrleitung des Verteilers des Brennstoffes (die Schrauben sind von den Zeigern angegeben) zusammen mit den Düsen ab.

    Die Rohrleitung des Verteilers des Brennstoffes des Motors Duratec-VE.

  7. Ziehen Sie die Stecker von den Düsen heraus – topliwoprowody bleiben angeschaltet.
  8. Damit die Brennstoffpumpe und das Brennstoffsystem verdient hat konnte den Druck generieren, werden vielfach aufnehmen und werden die Zündung abstellen.
    Das Vorhandensein des Tropfens – die Prüfung jeder Düse
  9. Konsequent sehen Sie jede Düse durch: es soll nur ein Tropfen auftreten – wenn abfließt es ist mehr, ersetzen Sie die Düse.
  10. Um den besprengenden Strahl zu prüfen, muss man die Rohrleitung des Verteilers des Brennstoffes abbauen. Topliwoprowody zu allen Düsen bleiben angeschaltet. Ziehen Sie – bis zur testbaren Düse – die Stecker von anderen Düsen heraus und ziehen Sie den Brennstoff in die Kapazität zusammen.
  11. Wenn die Zündung einzuschalten, so soll die Düse den Brennstoff vom kegelförmigen Strahl einspritzen.
  12. Prüfen Sie auf diese Weise alle Düsen.

Nur in den Motoren Duratec der gerade "Draht" zu drosselnoj saslonke – der Luftzug des Pedals des Gases

In den Benzinmotoren verbindet das mechanische Tau Boudena das Pedal des Gases mit drosselnoj saslonkoj. Die Taus Boudena inzwischen früher waren hier keine zufällige Details. Jedoch wenn sie in der motorischen Abteilung in der unpassenden Weise gelegt sind, sie vollkommen jemandem können an den Nerven zerren. Zum Beispiel, dann wenn seine "Seele" in schutz- der Mantel zugedrückt ist und infolge seiner mit drosselnoj saslonkoj kann die Unannehmlichkeit geschehen: für die äussersten Fälle beginnt der Motor, bei jedem Prozess des Einschlusses "zu heulen", da "der abgebremste" Luftzug die viel höheren Forderungen zum wiederkehrenden Mechanismus drosselnoj saslonki vorlegt. Damit diese Symptome Ihnen unbekannt waren, manchmal verfolgen Sie die gewundenen Wege des Luftzuges des Gases und bewirten Sie alle ihre Wendemechanismen von einem Paar Tropfen Schmieröls – und um so mehr nach der Wäsche des Motors.

Das Niveau der Technik für die Motoren DuraTorg – «die Verwaltung nach den Leitungen»

Wenn Ihr Mondeo mit dem Dieselmotor ausgestattet ist, so können Sie unseren Rat ruhig vergessen: in den Dieselanlagen die Kommunikation zwischen dem Pedal des Gaspedals und der Brennstoffpumpe realisiert die elektrische Leitung. Die Experten sagen hier über die sogenannte Regulierung als "die Verwaltung nach den Leitungen». Der Hebeweg des Pedals wirkt auf den Sensor drosselnoj saslonki ein, die elektrischen Impulse mit der dann nach der elektrischen Leitung zur Steuereinheit der Brennstoffpumpe geraten.