2fe9b763 Букмекерские конторы бонус при регистрации читать дальше.

3.2. Die äusserliche Wäsche

 DAS TECHNISCHE WÖRTERBUCH

Die Mittel zum Abgang für die äusserliche Wäsche

Das Autoshampoo: reinigt die polierten Oberflächen und entfernt die Reste des Öls.

Der mojetschnaja Mastix: verfügt über die selben Eigenschaften, dass auch das Autoshampoo, aber dabei nach dem Austrocknen lakokrassotschnoje die Deckung vor der Einwirkung der Umwelt schützt und vergrössert vorübergehend das Intervall bis zum nächsten Polieren.

Der Reiniger der Disks: entfernt den festklebenden Staub von den Bremsmechanismen und den Reiseschmutz.

Künstlich mojetschnoje das Mittel: außer mojetschnych der Stoffe enthält auch die Farbmittel. Erfrischt poblekschije die Plaststoßstangen. Wird vom reinen Schwamm aufgetragen und gleichmäßig wird verteilt. Durch die kurze Zeit der Handlung ist nötig es die überschüssige Flüssigkeit vom feuchten Lappen abzuwischen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schließen Sie alle Türen und die Fenster. Der naß werdende Bezug wird später das Vergnügen nicht liefern.
  2. Zunächst reinigen Sie die Radnischen, des Reifens und die Türschwellen. Der Nutzen: den restlichen Schmutz ist man möglich dann kaum, auswaschen.
  3. Falls notwendig reinigen Sie den Boden mit der Hilfe parostrujnoj die Anlagen oder dem Wasserschlauch mit rasbrysgiwajuschtschim soplom. Zur Winterzeit ist nötig es den Bauch Ihr Mondeo nach jeder Wäsche des Autos zu reinigen. Man ist möglich Mal oder zwei Male in Jahr, auf das Gerüst das Auto (in der Werkstatt oder an der Tankstelle) zu heben, um den Zustand der Schutzverkleidung des Bodens optisch zu prüfen.
  4. Die Vorderdisks werden wesentlich stärker verschmutzt. Da während jedes Prozesses des Bremsens der Schmutz in istiranii der Bremsen aktiv teilnimmt, so ist nötig es für die Vorderräder öfter mittels des Reinigers der Disks zu sorgen. Unbedingt dabei beachten Sie die für die Umwelt gefährlichen Lebensmittel und berücksichtigen Sie die Anordnungen des Produzenten. Nach dem Reinigen für jeden Fall führen Sie die Wäsche vom starken Wasserstrahl durch.
  5. Für die dekorativen Disks aus den Leichtmetallen ist es am besten, den Reiniger des hohen Drucks zu verwenden. Dabei benutzen Sie die Reiniger der Disks vorsichtig, die die zerfressende Handlung leisten: die Disks aus den Leichtmetallen sehr empfindlich darauf reagieren.

    Mit der Geduld oder dem hohen Druck: filigrannyje die Aluminiumdisks am meisten kann man mit Hilfe des pneumatischen Reinigers schneller reinigen. Für die Stahldisks zusammen mit den Radkappen wird der alte Schwamm vollkommen herankommen, der vom kalten Reiniger durchtränkt ist. Die künstliche Radverkleidung wird meistens schon nach der Wäsche von der Lösung des Shampoos aufblitzen.

  6. Wenn der Reiniger des hohen Drucks fehlt, so ist die Winkel und die Kanten am wirksamsten kann man von der Zahnbürste reinigen. Um das bekommene Ergebnis lange zu genießen, gehen Sie nach dem Reinigen durch die Oberfläche durchsichtig raspylitelnym mit dem Wachs spazieren. Die Teilchen von istiranija der Bremsen und den Schmutz werden auf der Wachsschicht angehalten.

    Die Aufmerksamkeit: befeuchten Sie raspylitelnym vom Wachs die Bremsdisks und die Bremsbeläge nicht. Gut feuchten Sie den Reiseschmutz an!

  7. Gut feuchten Sie das Auto vom weichen Strahl des Wassers an. In automatisch mojetschnych die Anlagen mit dem Reiniger des hohen Drucks wählen Sie das Programm "Wäsche".
  8. Bei "der Handwäsche" werden immer alle Oberflächen ausgewaschen, beginnen Sie mit dem Dach und bewegen Sie sich nach unten.

    Weniger – ist es meistens besser: unbedingt beachten Sie die Bedienungsanleitung mojetschnych der Mittel und ständig halten Sie mojetschnuju den Schwamm auf der polierten Oberfläche "durch und durch" der Nassen.

    Besonders bequem für die Wäsche: die Wäsche des Autos mit dem Satz mojetschnych der Bürsten. "Rein" mojetschnyje können Sie die Bürsten auf gut ausgerüstet mojetschnych die Stationen bekommen.

  9. Der mojetschnaja Schaum von den kreisförmigen Bewegungen und wird bei der kleinen Bemühung nach der Oberfläche verteilt. Der Schaum eine bestimmte Zeit soll die Handlung leisten.
  10. Die grjasewoj Brühe wird mit Hilfe des Wasserschlauches ausgewaschen. Auf den Autowäschen ist ein Regime "Wäsche".
  11. Und in die letzte Reihe werden die Räder mittels der Bürste und des Schlauches ausgewaschen.
  12. Nach der Wäsche ist nötig es das Auto sofort nassucho vom Wildleder- oder flanellenen Lappen abzureiben. In der Luft geben die ausgetrockneten Tropfen des Wassers nach sich den grauen kalkigen Überfall ab, der auf das Polieren schädlich gelten kann.
  13. Vor der Nutzung waschen Sie die Haut im reinen Wasser gut aus. Dann glätten Sie otoschmite, legen Sie auf die Karosserie, und weiter versetzen Sie.

    Schnell "tötet" und die Wassertropfen fleissig: das Wildleder für das Durchreiben der Gläser. Der gut angefeuchtete und reine Flanell gibt auf den polierten Oberflächen keine Spuren der Kratzern nicht ab.

  14. Vor dem Rückstand ist nötig es immer den Flanell auszuwaschen. Bewahren Sie den guten Flanell. Die Reste des Schmutzes zerstören sie schnell. Deshalb die schlecht verfügbaren Seitengassen (zum Beispiel, die Radnischen) reinigen Sie satinowoj vom Lappen oder dem alten trockenen Flanell.
  15. Und am Ende auf der Reihe die äusserlichen Oberflächen der Gläser. Folgen Sie den entsprechenden Hinweisen, die sich zur Wäsche der inneren Oberflächen der Gläser verhalten. Dabei prüfen Sie die Windschutzscheibe auf das Vorhandensein der Kratzern, der Risse und der Defekte von den Schlägen der Steine.
  16. Reinigen Sie die Scheibenwischer vom Schwamm oder dem trockenen Flanell. Prüfen Sie gummi- uplotniteli auf die Beschädigungen und die Elastizität – falls notwendig ersetzen Sie den verhärtenden Gummi.
  17. Nach der Wäsche prüfen Sie die Färbung, die Glaser der Scheinwerfer und die Vorderstoßstange auf das Vorhandensein "der unverbesserlichen" Verschmutzungen: die Reste der Insekten, vogel- der Kennzeichnungen, die Reste des Blumenblütenstaubs und das Bitumenharz leisten die aggressive Handlung und deshalb sollen von den speziellen Reinigern entfernt sein.
  18. Verwenden Sie udalitel das Harz auf neu nicht oder vor kurzem kann die gefärbten Oberflächen – das auflösende darin enthalten seiende Mittel das Polieren beschädigen.

 DER PRAKTISCHE RAT

Die gute Beleuchtung – nur mit den reinen Scheinwerfern

Die Scheinwerfer ist nötig es öfter, als die Karosserie des Autos zu waschen. Die verschmutzenden Teilchen auf pokrownom den Glas behindern den Durchgang der Lichtstrahlen und lehnen sie nicht in jener Richtung ab. Auch als die Untersuchung: die unkontrollierbare Streuung, die kleine Weite der Sicht, die starke Verblendung, besonders beim Nebel. Schon durch die halbe Stunde der Fahrt werden nach dem feuchten Weg des Scheinwerfers des Autos mehr als auf 60 % verschmutzt sein. Von hier aus sowohl das trübe Licht als auch die kleine Lichtrückerstattung – das entsprechend erhöhte Niveau der Gefahr für sich und anderer Teilnehmer der Bewegung.

Die Abweichung und die Streuung der Lichtstrahlen grjasewymi von den Teilchen.